Direkt-Navi

Wer wir sind // Karriere // PR // Case Studies // Termine // Kontakt // Corporate Communication // Facebook //
Twitter // Live Communication // Instagram  // LinkedIn // Content Marketing // Design

Facts

KUNDE  #ROADTOMAX17, Adobe
ZEITRAUM  Oktober 2017
ZIELGRUPPE  B2C
TEAM  Online Business

Kompetenzen

Content Marketing
Public Relations
Social Media Management

Ansprechpartner

Nicola Stegmann
Nicola Stegmann

FAKTOR 3 AG
Kattunbleiche 35
D-22041 Hamburg
Fon: +49 (040) - 67 94 46-69
Fax: +49(0)40. 67 94 46-11
n.stegmann@faktor3.de


Case Studies

Nächster dieser Gruppe
Alle Cases
Gefilterte Cases
- zurück zur Homepage -
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17
#ROADTOMAX17

#ROADTOMAX17 – DREI FOTOGRAFEN AUF DEM KREATIVSTEN ROADTRIP IHRES LEBENS – POWERED BY ADOBE!

Die Kreativkonferenz Adobe MAX ist eines der absoluten Highlights im Jahreskalender von Adobe. Im vergangenen Oktober schickten der Software-Riese, FAKTOR 3 und weitere, internationale Partner-Agenturen die reichweitenstarken Instagram-Fotografen Thomas Kakareko (@thomas_k), Nathalie Geffroy (@nathparis) und Rich McCor (@paperboyo) im Vorfeld der Konferenz auf einen neuntägigen Roadtrip von Los Angeles nach Las Vegas. Dabei übernahm Faktor 3 den internationalen Content Lead und zeigte sich so verantwortlich für das Konzept, die Umsetzung & Übermittlung der erstellten Inhalte.
Und davon gab es eine Menge: 1.800 Kilometer Reisestrecke durch den „Wilden Westen" der USA lieferten den Dreien Inspiration und Material, um täglich ihr Reisetagebuch mit facettenreichen Inhalten (erstellt mit Adobes Mobile Apps) zu aktualisieren. Parallel dazu wurde auf den Instagram-Kanälen der drei Fotografen ebenfalls Storytelling betrieben, stets unter der Verwendung unseres #RoadToMAX17 Hashtags.
Der dynamische Content, welcher sowohl auf Adobes Kanälen, als auch auf den Sozialen Medien der Influencer (= Creator) über fünf Millionen Social Impressions und 25 Millionen Reichweite erzielte, konnte vor allem durch seine Vielfältigkeit überzeugen. Mit Live-Berichten, Videos und Tutorial-Snippets wurde eine  junge, fotobegeisterte Community in drei relevanten Märkten erreicht und über Social Media sogar selbst Teil der Experiences.
Mit von der Partie war übrigens auch Mercedes Benz, die dank guten Faktor 3-Relations dafür gewonnen werden konnten, zwei exklusive S-Klassen und eine G-Klasse für die Reise zur Verfügung zu stellen, ebenso wie ihren renommierten Fotografen Richard Thompson (@rvt3), der im Endeffekt sowohl durch seine örtlichen Kenntnisse, als auch durch seine starke Arbeit zu einem wichtigen Bestandteil der Reisegruppe wurde.